Auf dem Weg in das Veny Tal, am Fusse des Brenva-Gletschers, kann man eine im 16 Jahundert erbaute Wallfahrtskapelle besichtigen.
Gegeignet für Groß und Klein ist der Park Animalier in Introd. Dort kann man die Tiere, Blumen und Pflanzen des Aosta Tals kennenlernen.
Es lohnt sich auch die vielen Schlößer, die es im Aosta Tal gibt, zu besichtigen. Die bekanntesten sind in: Fenis, Gressoney, Sarre Verres und der Forte di Bard.
Für alle Liebhaber der Astronomie ist das Observatorium in Saint Barthelemy genau das Richtige um die Sterne des Aosta Tals zu erkunden.